Vorsteuerabzug für Rechnungen per E-Mail auch ohne elektronisch qualifizierte Signatur möglich, Rechtsanwalt Thilo Zachow, Dresden

Veröffentlicht von :

Bisher bestand das Problem, dass die Finanzämter den Vorsteuerabzug nur zuließen, wenn Rechnungen per E-Mail, bzw. deren Anhänge (Textdateien oder Grafikdateien) elektronisch signiert waren. Diese Verfahrensweise wurde zum 02.07.2012 geändert. Das Bundesfinanzministerium hat nunmehr offiziell erklärt, dass alle ...

Weiterlesen →