Abmahnung Pflichtinformationen auf ebay durch Rechtsanwalt Jochen Jüngst für PlentyShopping UG

Geschrieben von: Rechtsanwalt Thilo Zachow, Fachanwalt für IT - Recht, Fachanwalt für Urheber- und Medienrecht, TÜV Nord zertifizierter Datenschutzbeauftragter

Veröffentlicht am: 18. Februar 2015

Die PlentyShopping UG  mahnt, vertreten durch Herrn Rechtsanwalt Jochen Jüngst Verstöße gegen Informationspflichten durch Unternehmen der Erotikbranche beim Anbieten auf der Handelsplattform eBay ab.

So wurde der Verstoß gegen die Hinweispflicht auf das Bestehen eines gesetzlichen Gewährleistungsrechts, die fehlende Unterrichtung über die einzelnen technischen Schritte, welche zu einem Vertragsschluss führen, die fehlende Unterrichtung darüber, ob der Vertragstext gespeichert wird und die fehlende darüber, wie ein Eingabefehler korrigiert wird, gerügt.

Neben der Abgabe eine Unterlassungs- und Verpflichtungserklärung, wird die Abstellung der Verstöße gefordert.

abgemahnte Verstöße:

 

  • Bestehen gesetzlicher Gewährleistung
  • technische Schritte zum Vertragsschluss
  • Speicherung des Vertragstexts
  • Möglichkeit der Korrektur von Eingabefehlern

 

abmahnendes Unternehmen:
PlentyShopping UG
abmahnende Kanzlei:
Rechtsanwalt Jochen Jüngst, Osterburg

 

Profitieren Sie von meiner Erfahrung aus über 1.900 bearbeiten Abmahnungen!

Ihr Rechtsanwalt und Fachanwalt für IT-Recht!

Thilo Zachow

Chemnitz, Berlin und Dresden, 7 Tage – 24 h. 0351 21066970

Über den Author:

Ich bin Fachanwalt für IT-Recht sowie Fachanwalt für Urheber- und Medienrecht und habe mich auf das IT-Recht (Fachanwaltslehrgang), Internetrecht und damit zusammenhängend auf das Markenrecht, Urheberrecht und Medienrecht (Fachanwaltslehrgang) sowie Wettbewerbsrecht spezialisiert. Ich bin seit dem April 2009 Partner eines social media Unternehmens und Inhaber des Onlineportals www.aa13.info. Der TÜV Nord hat mich als Datenschutzbeauftragter (TÜV) zertifiziert. Ihr Rechtsanwalt Thilo Zachow Dresden - 7 Tage - 24 h. 0351 21066970