JW Handelssysteme GmbH ehemals Melango kassiert Schlappe am LG Leipzig

Geschrieben von: Rechtsanwalt Thilo Zachow, Fachanwalt für IT - Recht, Fachanwalt für Urheber- und Medienrecht, TÜV Nord zertifizierter Datenschutzbeauftragter

Veröffentlicht am: 28. August 2013

JW Handelssysteme GmbH ehemals Melango unterliegt am LG Leipzig

Ich hatte bereits über Melango.de und die damalige Melango GmbH, welche nun unter JW Handelssysteme GmbH mit Chemnitzer Briefkasten firmiert berichtet “Melango GmbH Abzocke im Internet” . Nun habe ich bereits mehrere Anfragen und ein Mandat erhalten, indem die JW Handelssysteme GmbH aus Chemnitz wieder damit auffällt, dass Verbraucher in kostenpflichtige  Verträge mittels überraschender Klauseln gelockt werden.

Das Landgericht Leipzig hat nun in seinem Urteil vom 26.07.2013, Az. 08 O 3495/12 der JW Handelssysteme GmbH, ehemals Melango.de) untersagt, Verbrauchern Waren auf seiner Seite Melango.de anzubieten ohne die Buttonlösung zu verwenden. Insoweit verweise ich auf meinen Artikel zu Internetabofallen und die Buttonlösung.

Profitieren Sie von meiner Erfahrung aus über 1.800 bearbeiten Abmahnungen!

Ihr Rechtsanwalt

Thilo Zachow

Hauptsitz Chemnitz

Zweigstellen in Berlin und Dresden, 7 Tage – 24 h. 0351 21066970

Über den Author:

Ich bin Fachanwalt für IT-Recht sowie Fachanwalt für Urheber- und Medienrecht und habe mich auf das IT-Recht (Fachanwaltslehrgang), Internetrecht und damit zusammenhängend auf das Markenrecht, Urheberrecht und Medienrecht (Fachanwaltslehrgang) sowie Wettbewerbsrecht spezialisiert. Ich bin seit dem April 2009 Partner eines social media Unternehmens und Inhaber des Onlineportals www.aa13.info. Der TÜV Nord hat mich als Datenschutzbeauftragter (TÜV) zertifiziert. Ihr Rechtsanwalt Thilo Zachow Dresden - 7 Tage - 24 h. 0351 21066970