Klage CSR für Focus Pornos “Ohne Höschen Vol. 3 und Vol. 17”

Geschrieben von: Rechtsanwalt Thilo Zachow, Fachanwalt für IT - Recht, Fachanwalt für Urheber- und Medienrecht, TÜV Nord zertifizierter Datenschutzbeauftragter

Veröffentlicht am: 2. Februar 2015

 

Ich habe 2 Klagen der CSR Rechtsanwaltskanzlei für die Focus Gesellschaft für Forderungsmanagement mbH für die Pornos  “Ohne Höschen Vol. 3 und Ohne Höschen Vol. 17” wegen Filesharings  zur Bearbeitung erhalten.

Die Pornos sollen von der GMV GmbH  & Co. KG stammen und sind seit Jahren Gegenstand von Abmahnungen für behauptete Urheberrechtsverletzung. Die GMV soll die Ansprüche an die Focus abgetreten haben.

In den Klagen der CSR Rechtsanwaltskanzlei wird nicht mehr die Abgabe einer strafbewehrten Unterlassungserklärung gefordert, sondern nur die Zahlung von 1.321,30 EUR verlangt. Der Schadensersatz wird von der Rechtsanwaltskanzlei CSR mit 500 EUR beziffert und der Aufwendungsersatz mit 651,80 EUR hinzukommen sollen Inkassogebühren von 169,50 EUR.

Mit der Abgabe einer modifizierten Unterlassungserklärung war die Sache also nicht erledigt.

Bereits bei Abmahnungen durch die GMV ist Vorsicht geboten, da die Rechtsanwaltskanzlei CSR, wie hier geschildert, bereits Gerichtsverfahren rechtshängig gemacht hat. Es handelt sich daher nicht um einen bloßen Bluff. Es ist zudem zu berücksichtigen, dass vielleicht noch weitere Filme heruntergeladen und damit vervielfältigt und öffentlich zugänglich gemacht wurden und daher die Unterlassungserklärung sehr sorgfältig formuliert werden muss.

klagegegenständliches Werk:

“Ohne Höschen Vol. 3, Ohne Höschen Vol. 17”

Rechteinhaber :

GMV   GmbH & Co. KG abegetretene Forderung an Focus Gesellschaft für Forderungsmanagement GmbH

klagende Kanzlei:

CSR Rechtsanwaltskanzlei

Profitieren Sie von meiner Erfahrung aus über 1.900 bearbeiten Abmahnungen!

Ihr Rechtsanwalt

Thilo Zachow

Dresden, Chemnitz, Berlin 7 Tage – 24 h. 0351 21066970

Über den Author:

Ich bin Fachanwalt für IT-Recht sowie Fachanwalt für Urheber- und Medienrecht und habe mich auf das IT-Recht (Fachanwaltslehrgang), Internetrecht und damit zusammenhängend auf das Markenrecht, Urheberrecht und Medienrecht (Fachanwaltslehrgang) sowie Wettbewerbsrecht spezialisiert. Ich bin seit dem April 2009 Partner eines social media Unternehmens und Inhaber des Onlineportals www.aa13.info. Der TÜV Nord hat mich als Datenschutzbeauftragter (TÜV) zertifiziert. Ihr Rechtsanwalt Thilo Zachow Dresden - 7 Tage - 24 h. 0351 21066970