Dresden-Rechteinhaber verliert Klage wegen Filesharing

Geschrieben von: Rechtsanwalt Thilo Zachow, Fachanwalt für IT - Recht, Fachanwalt für Urheber- und Medienrecht, TÜV Nord zertifizierter Datenschutzbeauftragter

Veröffentlicht am: 18. März 2016

Ich habe vom April 2015 bis zum März 2016 einen Mandanten vertreten, der erst eine Abmahnung, dann einen Mahnbescheid und dann die Klage der KSM GmbH aus Wiesbaden erhalten hattte. Die KSM GmbH gibt an, Rechteinhaber an diversen Filmwerken zu sein und lässt sich bei den Abmahnungen und Klagen durch die Berliner Kanzlei BaumgartenBrandt vertreten.

Das Verfahren fand am Amtsgericht Leipzig statt und letzlich wurde die Klage abgewiesen (18.03.2016 Urteil AG Leipzig öffentlich).

Wenn Sie eine Abmahnung, einen Mahnbescheid und/oder eine Klage erhalten, suchen Sie gleich einen versierten Anwalt auf.

Über den Author:

Ich bin Fachanwalt für IT-Recht sowie Fachanwalt für Urheber- und Medienrecht und habe mich auf das IT-Recht (Fachanwaltslehrgang), Internetrecht und damit zusammenhängend auf das Markenrecht, Urheberrecht und Medienrecht (Fachanwaltslehrgang) sowie Wettbewerbsrecht spezialisiert. Ich bin seit dem April 2009 Partner eines social media Unternehmens und Inhaber des Onlineportals www.aa13.info. Der TÜV Nord hat mich als Datenschutzbeauftragter (TÜV) zertifiziert. Ihr Rechtsanwalt Thilo Zachow Dresden - 7 Tage - 24 h. 0351 21066970