BaumgartenBrandt reicht Klage für Europool ein

Geschrieben von: Rechtsanwalt Thilo Zachow, Fachanwalt für IT - Recht, Fachanwalt für Urheber- und Medienrecht, TÜV Nord zertifizierter Datenschutzbeauftragter

Veröffentlicht am: 7. Oktober 2014

Ich habe einen Auftrag zur Überprüfung einer Klage der Europool Europäische Medienbeteiligungs GmbH für den Spielfilm “Niko-Ein Rentier hebt ab” wegen Filesharings erhalten. Die Europool Europäische Medienbeteiligungs GmbH wird dabei von den Rechtsanwälten BaumgartenBrandt aus Berlin vertreten.

 Gerade der Zeichentrickfilm “Niko-Ein Rentier hebt ab” war 2011 Gegenstand vieler Filesharingabmahnungen der Kanzlei BaumgartenBrandt. In der Klage der Rechtsanwälte BaumgartenBrandt wird nicht die Abgabe einer strafbewehrten Unterlassungserklärung, sondern nur die Zahlung von 955,00 EUR verlangt. Der Schadensersatz wird von den Rechtsanwälten BaumgartenBrandt mit 500 EUR beziffert und der Aufwendungsersatz mit 455,00 EUR.

 

klagegegenständliches Werk:

“Niko-Ein Rentier hebt ab”

Rechteinhaber:

Europool Europäische Medienbeteiligungs GmbH

abmahnende Kanzlei:

BaumgartenBrandt

Profitieren Sie von meiner Erfahrung aus über 1.900 bearbeiten Abmahnungen!

Ihr Rechtsanwalt

Thilo Zachow

Dresden, Chemnitz, Berlin 7 Tage – 24 h. 0351 21066970

Über den Author:

Ich bin Fachanwalt für IT-Recht sowie Fachanwalt für Urheber- und Medienrecht und habe mich auf das IT-Recht (Fachanwaltslehrgang), Internetrecht und damit zusammenhängend auf das Markenrecht, Urheberrecht und Medienrecht (Fachanwaltslehrgang) sowie Wettbewerbsrecht spezialisiert. Ich bin seit dem April 2009 Partner eines social media Unternehmens und Inhaber des Onlineportals www.aa13.info. Der TÜV Nord hat mich als Datenschutzbeauftragter (TÜV) zertifiziert. Ihr Rechtsanwalt Thilo Zachow Dresden - 7 Tage - 24 h. 0351 21066970