Abmahnung Sandhage für Wellnexx4you

Geschrieben von: Rechtsanwalt Thilo Zachow, Fachanwalt für IT - Recht, Fachanwalt für Urheber- und Medienrecht, TÜV Nord zertifizierter Datenschutzbeauftragter

Veröffentlicht am: 22. Mai 2014

Rechtsanwalt Sandhage aus Berlin mahnt für die Wellnexx4you UG aus Großbeeren angeblich unlautere Verhaltensweisen von Konkurrenten ab, indem er die veraltete Angabe von Gesetzestexten, eine angeblich falsche Belehrung zu den Widerrufsfolgen und als Klassiker die “40 Euro-Klausel” rügt.

In der Unterlassungserklärung ist eine feste Vertragsstrafe von 2.500 EUR und die Erstattung der Anwaltskosten aus 10.000 EUR formuliert.

Achtung, im Zuge der Umsetzung der Verbraucherschutzrichtlinie zum 13.06.2014 ist allgemein mit Abmahnungen wegen der Verwendung alter Widerrufsbelehrungen zu rechnen! Shopbetreiber sollten eine Anpassung der Widerrufsbelehrung durch einen auf e-Commerce spezialisierten Anwalt vornehmen lassen.

 

 

Profitieren Sie von meiner Erfahrung aus über 1.800 bearbeiten Abmahnungen!

Ihr Rechtsanwalt

Thilo Zachow

Chemnitz, Berlin und Dresden, 7 Tage – 24 h. 0351 21066970

Über den Author:

Ich bin Fachanwalt für IT-Recht sowie Fachanwalt für Urheber- und Medienrecht und habe mich auf das IT-Recht (Fachanwaltslehrgang), Internetrecht und damit zusammenhängend auf das Markenrecht, Urheberrecht und Medienrecht (Fachanwaltslehrgang) sowie Wettbewerbsrecht spezialisiert. Ich bin seit dem April 2009 Partner eines social media Unternehmens und Inhaber des Onlineportals www.aa13.info. Der TÜV Nord hat mich als Datenschutzbeauftragter (TÜV) zertifiziert. Ihr Rechtsanwalt Thilo Zachow Dresden - 7 Tage - 24 h. 0351 21066970